Donnerstag, 6. September 2007

Was muss ein guter Lehrer können?

Cool und witzig, motiviert, fachlich kompetent oder gelassen – stimmt jetzt über die neuen Kategorien für die Lehrerbenotung ab!

Am Montag kommen nun auch die Schüler aus Bayern und Baden-Württemberg zurück aus sechs Wochen Sommerferien. Die Spickmich-Crew hat in den Ferien allerdings durchgearbeitet und zusammen mit Schülern und einigen Lehrern die Kategorien der Lehrerbenotung überarbeitet.

Ihr habt jetzt eine Woche lang die Möglichkeit, aus zwölf Vorschlägen die Kategorien zu wählen, welche für euch wichtig sind.

Zur Auswahl stehen: cool und witzig, beliebt, guter Stil, motiviert, menschlich, gelassen, fachlich kompetent, klare Aufgabenstellung bei den Hausaufgaben, gut vorbereitet, faire Prüfungen und faire Noten. Wie bereits üblich, ist auch jetzt jede Kategorie mit einer genauen Beschreibung versehen.

Viel Spaß beim Abstimmen!

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Die Umfrage ist wirklich eine sehr gute Idee, wie das ganze Konzept der Homepage.
Nur: es wär schön, wenn der riesige, rote Balken, der an die Teilnahme erinnert, verschwindet, sobald man tatsächlich an der Umfrage teilgenommen hat. So ist es nämlich zur Zeit nicht möglich Lehrerbewertungen abzugeben- das nervt grad ziemlich.
Danke

Anonymus hat gesagt…

Ich finde die neuen Kattegorien genial!

Anonym hat gesagt…

Euer Banner, der Quer über die Lehrerseiten geht verhindert jegliche Bewertung und verschwindet auch nicht nachdem mna abgestimmt hat! Macht den mal wieder weg!

Anonym hat gesagt…

ich finde es wirklich gut die kategorien zu überarbeiten. lehrer müssen nicht cool und witzig sein und auch keine leichten prüfungen abhalten. fairness, freundlichkeit und interessanter unterricht zählen bei weitem mehr.

Anonym hat gesagt…

Der Banner wird wieder verschwinden sobald die Umfrage abgeschlossen wurde und die neuen Kategorien eingestellt sind.

gruß michael / spickmich.de

Anonym hat gesagt…

Diese Seite mag ja interessant sein, aber müssen sich Lehrer von Schülern beurteilen lassen, die kurz vor einem Rausschmiss standen bzw. stehen und das Klima in einer Klasse total ruinieren?
Ich als Elternteil halte es für wichtiger, sich direkt mit dem Lehrer auseinanderzusetzen und ein konstruktives Gespräch zu suchen.

Anonym hat gesagt…

Müssen sich Schüler von teilweise alkoholisierten Lehrern benoten lassen?
Leider ja :)
Jetzt fragen Sie sich, was schlimmer ist, ein rebellierender 16jähriger in der pupertät oder ein Erwachsener Säufer der eigentlich Verantwortung zeigen müsste ;)
Es ist Konstruktive Kritik.

Anonym hat gesagt…

> Müssen sich Schüler von teilweise
> alkoholisierten Lehrern benoten
> lassen?
> ...
> Es ist Konstruktive Kritik.

Was für ein Blödfug!!!

Was ist denn "konstruktiv" daran, wenn irgendein (möglicherweise sein übelwollender Kollege!) Mensch einen unfähigen Lehrer (nur) bewertet ???

(Über die Frage "Wer/was hat ihn "unfähig" (=alkoholkrank ??) werden lassen und welche Instrumente stehen zur Verfügung um solche Fehlentwicklungen aufzuarbeiten?" kann man sicher auch lange diskutieren..)

Diagnose - selbst wenn sie fundiert ist, was ich im Falle "spickmich" bezweifle, ist noch lange keine Therapie: der besoffene Lehrer wird sein Saufen nicht einstellen, weil er in spickmich von 5 unbekannten Schülern (??) eine "5" im Fach "menschlich" (??) bekommt...

rusma

Anonym hat gesagt…

Ach, sind jetzt plötzlich alle Lehrer Alks? Das ist ja wohl ein sehr unqualifizierter Ausspruch!

Anonym hat gesagt…

'Müssen sich Schüler von teilweise alkoholisierten Lehrern benoten lassen?
Leider ja :)
Jetzt fragen Sie sich, was schlimmer ist, ein rebellierender 16jähriger in der pupertät oder ein Erwachsener Säufer der eigentlich Verantwortung zeigen müsste ;)
Es ist Konstruktive Kritik.'

Nein, das frage ich mich nicht, denn das ist nicht der Punkt...Konstruktive Kritik ist etwas anderes.

Anonym hat gesagt…

Ohne Kommentar:

Die Spickmich-Regeln
Die Lehrerbenotung stellt eine Chance dar, die eigenen Lehrer fair zu benoten. Denkt bei der Benotung an das, was Ihr selbst von Euren Lehrern erwartet. Seid realistisch und denkt auch an den Ruf und Namen Eurer Schule.
Die Zitate-Ecke ist nur für Sprüche gedacht, die so wirklich auch gesagt wurden. Denkt daran, dass es auch im Internet keine Anonymität und Rechtsfreiheit gibt - auch die Lehrer können mittlerweile surfen.
Auf keinen Fall gehören Schimpfwörter, Beleidigungen oder ähnliches auf Spickmich. Denkt daran: alles was Ihr schreibt kann positiv oder negativ auf Euch zurückfallen.
Wenn jemand Probleme mit einem Lehrer hat, ist es besser eine direkte Lösung (z.B. ein Gespräch mit dem Vertrauenslehrer der Schule) zu suchen als den Frust in Foren abzulassen. Mehr Tipps dazu und mögliche Ansprechpartner bald auf spickmich.de
Spickmich ist Eure Plattform! Hier könnt Ihr Euch, Eure Schule und Eure Lehrer darstellen. Denkt daran, wie Ihr für andere dastehen wollt!
Euer Spickmich-Team

Gruß
eine Mutter

Anonym hat gesagt…

Tag,

was muss ein Lehrer gut können? Habe mir viele Gedanken gemacht & gebraucht bis ich hier rein schreibe...! Habe mir viele Lehrer durch den Kopf gehen lassen, dabei ist mir leider klar geworden, dass ich von 105 Lehrern nur 5 gut finde..., ist schon traurig, wenn ich sehe, dass ich mit meinen 16 Jahren mehr Verstand habe als manch Lehrkraft.
Ein guter Lehrer ist für mich, wenn er Spaß hat mir als Schüler/in etwas bei zu bringen, der mich jede Stunde Motiviert und ich mich schon heute auf die nächste Stunde freue. Wenn ich merke, dass der Lehrer Spaß daran hat, mir sein Wissen mitzuteilen. Von 30 Schülern sind vielleicht nur 7 die wirklich etwas lernen wollen, mit den 7 Schülern sollte sich der Lehrer/in beschäftigen & nicht mit den 23 die keine lust auf Wissen haben. Ein guter Lehrer/in ist für mich, wenn er merkt, dass es mir / Schülern nicht gut geht & mich dann fragt, was ich denn habe, und wir gemeinsam an das Problem ran gehen. Ich finde, viele ansprüche habe ich nicht...aber ich finde es schade, dass ich diese Art von Lehrern erst 2x begegnet bin...aber diese 2x haben mich so motiviert, dass ich besser geworden bin & mir lernen jetzt Spaß macht...solche Lehrer braucht Deutschland.
Gruß
Eine Schülerin!!!

Anonym hat gesagt…

Hallo!
Bin Lehrer und sehr skeptisch, was diese Seite angeht. Dialog soll eben nicht anonym sein, finde ich.
Aber wenn's nicht anders geht, dann wenigstens "anonym-persönlich" zu "einer Schülerin":

> ...dass ich von 105 Lehrern nur 5 gut finde

hmmm... - woher kennst Du 105 Lehrer ?? Sicher nicht aus dem Unterricht !?

> ..., ist schon traurig, wenn ich sehe, dass ich mit meinen 16 Jahren mehr Verstand habe als manch Lehrkraft.

:-O mag ja sein ;) - aber geht es hier um Verstand??? ich hatte nicht den Eindruck!

> Ein guter Lehrer ist für mich,... der mich jede Stunde Motiviert ...

Dein Posting klang ansonsten gar nicht so nach "Konsumentenhaltung"!
Hast Du denn schonmal versucht, Deinen Lehrer zu motivieren? Der ist nämlich auch "nur Mensch" und braucht das vielleicht auch!

> Von 30 Schülern sind vielleicht nur 7 die wirklich etwas lernen wollen, mit den 7 Schülern sollte sich der Lehrer/in beschäftigen & nicht mit den 23 die keine lust auf Wissen haben.

"Rein gefühlsmäßig" : Sehr einverstanden!! :-)
Aber Du wirst sicher selbst sehen, dass das so nicht geht! Überleg nur mal, was die 23 machen, wenn sie sich langweilen. Und: Bist Du wirklich in _jedem_ Fach eine von den 7 ?? Oder meinst Du, die Fächer, die Dich nicht interessieren, brauchst Du auch nicht, die soll der Lehrer dann mal ruhig mit den 7 Interessierten "machen" ?

> Ein guter Lehrer/in ist für mich, ... wenn er merkt, dass es mir / Schülern nicht gut geht ...

Zugegeben - das klappt wirklich nicht immer (zumal bei 31 Schülern in der Klasse und nur 4 Stunden in der Woche - Eltern haben da etwas mehr Zeit!!).
Aber da gibts ja auch die Möglichkeit, den Mund aufzumachen - und wenn nicht dem Lehrer gegenüber, dann vielleicht Freunden, die Deine Sache vertreten können...

denk mal drüber nach!

ein Lehrer

Anonym hat gesagt…

Hallo "Schülerin": Das kannst du doch nicht ernst meinen, "mit den 7 Schülern sollte sich der Lehrer/in beschäftigen & nicht mit den 23 die keine lust auf Wissen haben". Hast du immer Lust? Auf jedes Fach? Was soll denn eine Lehrerin machen, wenn du mal Lust hast, mal keine... Und dpäter beschwerst du dich darüber, dass du nicht genug gelernt hast, oder? Ich finde, die Lehrer sollten sich auch mit uns beschäftigen, wenn wir mal keine Lust haben.In der 9 hat doch kaum jemand Lust ;-) )

Anonym hat gesagt…

sehr schön :)

Anonym hat gesagt…

Mhm, klar hab ich auch mal kein bock...aber ich versuche es nicht so zu zeigen...es gibt genug die nerven, ich habe halt nur mal gesagt, dass ich diese Art Lehrer klasse finde... :-)

Anonym hat gesagt…

Kein Lehrer bewertet seine Schüler anonym. Er begründet seine Bewertung und bewertet nach Kategorien, die allgmein zugänglich, verständlich formuliert und überprüfbar sind.
Solange das hier nicht auch umgekehrt gewährleistet ist, findet hier nur Kinderkram statt, der mit konstruktiver Bewertung und Evaluation nichts zu tun hat.
Die Betreiber disqualifizieren sich selbst (leider auch ihre Ex-Lehrer).